Kaufpreise

inklusive Stammkapital, Gründungskosten, bisherige Buchhaltungs- und Verwaltungskosten sowie Steuererklärungen der vergangenen Jahre und Rechtsanwaltskosten für die Erledigung aller Formalitäten des Gesellschaftskaufs:

Aktiengesellschaft
Kapital i.H.v. DM 100.000.– bzw.
€ 50.000,– auf Bankkonto enthalten
ab € 57.000.–*
GmbH
Kapital i.H.v. DM 50.000.–
bzw. € 25.000,– auf Bankkonto enthalten
ab € 28.500.–*
GmbH & Co.KG
Kapital i.H.v. DM 50.000.–
bzw. € 25.000,– auf Bankkonto enthalten, jedoch ohne Kapitaleinlage der KG
ab € 29.500,-*


   
 


 



 



Zum Kaufpreis hinzu kommen die Kosten für den notariellen Kaufvertrag und für die Anmeldung der Satzungsänderungen und des Wechsels der Geschäftsführung bzw. Vorstandes zum Handelsregister.

Alle Gesellschaften sind im Handelsregister eingetragen.

Auf Wunsch liegt eine Bilanz vor, die WP- testiert ist.

Die Gesellschaften sind mit dem Mindestkapital ausgestattet, das bei Übernahme auf dem Bankkonto der Gesellschaft vollständig vorhanden und im Kaufpreis enthalten ist.

Der Kaufpreis für Gesellschaften, die älter als zwei Jahre sind, ist je nach Alter höher.

Die Kapitalgesellschaften, in deren Satzung der Unternehmensgegenstand allgemein bezeichnet ist, eignet sich für viele Branchen. In der Regel werden die Gesellschaften bei der Übernahme umbenannt und der Unternehmensgegenstand wird unter Berücksichtigung der Bedürfnisse des Käufers geändert. Hinzukommen kann eine Sondergenehmigung bei speziellen Sparten, zum Beispiel Gaststätten-, Bauträger- oder Maklerbetrieben.
 
*Die Kaufpreise sind umsatzsteuerfrei gem. § 4 Nr. 8 e) UStG (für Verkauf von Aktien der Aktiengesellschaften) und gem. § 4 Nr. 8 f) UStG (für Anteile der GmbH und GmbH & Co. KG)